HMS Karabiner

Ergebnisse 1 – 24 von 32 werden angezeigt

-23%
Abverkauf
Nicht vorrätig
 9,90

inkl. 20 % MwSt.

Top Seller
Nicht vorrätig

inkl. 20 % MwSt.

Top Seller

inkl. MwSt.

Top Seller

inkl. 20 % MwSt.

-13%

inkl. MwSt.

inkl. 20 % MwSt.

-12%
Preis-Tipp!
 14,90

inkl. 20 % MwSt.

Nur 56 Gramm!
 15,00

inkl. 20 % MwSt.

-6%
Top Seller

inkl. MwSt.

-6%
Top Seller

inkl. MwSt.

-9%
 15,90 16,90

inkl. MwSt.

inkl. 20 % MwSt.

-9%
 16,90 18,50

inkl. MwSt.

-9%
 16,90

inkl. MwSt.

perfekte Zentralkarabiner

inkl. 20 % MwSt.

inkl. 20 % MwSt.

inkl. 20 % MwSt.

inkl. 20 % MwSt.

inkl. 20 % MwSt.

für CT Click-Up

inkl. 20 % MwSt.

-9%
Top Seller
 20,90 23,90

inkl. MwSt.

NEU!

inkl. 20 % MwSt.

inkl. 20 % MwSt.

Bei bolting.eu findet ihr eine riesige Auswahl an Produkten in der Kategorie HMS Karabiner. Denn dieser Typ von Kletterkarabiner ist ein zentraler Bestandteil einer jeden Kletterausrüstung.

Egal ob Sportklettern, Mehrseillängen oder Eisklettern sowie Bergsteigen. Es gibt keine Alpinsportart die ohne die vielseitigen Karabiner auskommt. Grund genug für uns, Euch diesen Karabinertyp näher vorzustellen.

Was ist ein HMS Karabiner?

Das Bild zeigt einen gelben Schraubkarabiner mit dem Schraubverschluss auf der linken Seite.Die Bezeichnung steht für HalbMastwurfSicherung.

D.h. nur jene Karabiner werden so benannt, mit denen der Halbmastwurf auch tatsächlich funktioniert. Oder anders ausgedrückt. Modelle bei denen dieser spezielle Sicherungsknoten im Scheitel hin und her springen kann.

Halbmastwurfsicherung

Wir wollen euch hier ein passendes Video präsentieren. Denn es erklärt perfekt wieso der HMS-förmige Karabiner bzw. der Halbmastwurfknoten so elementar ist.

Zum einen ist das eine perfekte Kombination zum einfachen Sichern. Deshalb sollte jeder diese „old school“ Sicherungsart beherrschen. Zum anderen ist dann auch der Verlust des Sicherungsgeräts z.B. beim Alpinklettern nicht mehr so bedrohlich. Außerdem spart der Knoten extrem viel Zeit. Beispielsweise beim Sichern auf leichten Graten.

HMS Karabiner Merkmale

Dieser Karabinertyp kann in vielerlei Varianten gebaut sein. Beispielsweise als „normaler“ Schrauber, als spezieller Sicherungskarabiner mit Anti-Verdrehschutz, oder aber auch als hoch-abriebfester Stahlkarabiner.

Was aber alle Karabiner des Typs gemein haben, sind diese zwei Merkmale. Der runde bis leicht ovale Querschnitt, sowie der breite Scheitel.

Runder bis ovaler Querschnitt

Zum einen gibt es HMS-förmige Karabiner die mit Kalt-Schmiedetechnik (z.B. Hersteller Austrialpin oder Stubai) gefertigt werden. Sie haben einen ganz runden Querschnitt. Dies ist die optimale Form damit der Halbmastwurf Knoten „umspringen“ kann.

Karabiner mit der „Heiß-Schmiedetechnik“ (z.B. DMM i-beam Konstruktion) können auch stärkere ovale Querschnitte haben. Diese sind dann zwar gewichtssparender und o.k. für den Knoten. Im Detail betrachtet aber überraschender Weise nicht die optimale Lösung.

D.h. die alten und etwas schwereren „old school“ HMS Karabiner sind für den Sicherungsknoten ideal!

Das Bild zeigt zwei unterschiedliche Karabiner mit unterschiedlichen Schmiedetechniken bzw. Querschnitten. Links ein runder, rechts ein ovaler Querschnitt.

Symmetrischer Scheitel

Neben dem richtigen Querschnitt ist die Form des Scheitel ganz entscheidend. Oder besser formuliert. Nur ein breiter Karabinerscheitel der symmetrisch ist, lässt einen Knoten richtig „umspringen“.

Deshalb schaut die „breite“ Seite aller HMS Karabiner quasi gleich aus.

Das Bild zeigt die zwei Hautpmerkmale eines HMS KArabiners. Einen breiten und symmetrischen Schenkel.

HMS Karabiner Typen

Mittlerweile gibt es diesen Karabiner Typ für viele spezifische Anwendungen. D.h. aus dem klassischen Produkt ist mittlerweile eine große Familie geworden.

Überlegt euch beim Zusammenstellen der Kletterausrüstung daher.

Erstens. Was habe ich vor?

Zweitens. Welcher Karabiner wird meinen Zweck erfüllen?

Drittens. Wieviele Karabiner werde ich brauchen?

Unsere Empfehlung. Für ein Standard Kletter-Rack sollte man je zwei kleine und große HMS haben. Für das Sicherungsgerät ist zudem ein auf das Gerät abgestimmter Anti-Verdrehschutz klar von Vorteil.

Das Bild zeigt unterschiedliche HMS Karabiner Typen wie große und kleine Modelle, aus Stahl und für Sicherungsgeräte.

Standard Modelle

Karabiner in HMS-Form in der Standard Größe sind ohne Zweifel am häufigsten anzutreffen. Vielseitig, robust und immer gut zu gebrauchen.

Diese Dimension ist vor allem als Sicherungskarabiner ideal. Wir empfehlen eine robuste Variante mit rundem Querschnitt. Somit hat man die Garantie eines perfekten Handlings. Auch beim möglichen Abseilen!

Zudem ist dieser Typ als Zentralkarabiner perfekt. Er hat viel Platz und 2-3 weitere Karabiner oder ein Mastwurf Knoten haben darin Platz!

Folglich sollte man in seiner Ausrüstung immer zwei Stück dieses Karabiners sein eigen nennen.

Mini Variante

Der kleinere und somit leichtere Bruder des Standard HMS Karabiner. Diese Größe macht Sinn, weil man eben nicht immer die große Variante benötigt. Beispielsweise zum Einhängen der Selbstsicherung in einen Fixpunkt wie Bohrhaken oder Klebehaken.

HMS Karabiner aus Stahl

Dieser Typ wird in der Regel in Spezialbereichen verwendet. Erstens bei Höhenarbeiten. Denn wer viel abseilt wird Alu Karabiner schnell abgenützt haben.

Zweitens bei Rettungseinsätzen. Denn die Stahlkarabiner haben zum einen meist enorme Bruchlasten bzw. Sicherheitsreserven. Zum anderen sind sie bei den hohen Belastungen der Flaschenzüge, Winden etc. viel abriebfester.

Drittens finden die Stahlkarabiner auch oft als Umlenk Karabiner Verwendung. Sie werden dabei in den Ring eines Umlenkers – Kettenstandes oder mit einem Schraubglied-Rapidglied in die untere Bohrhakenlasche eines Stands gehängt.

Sicherungskarabiner

Viele Hersteller bieten zu ihren Sicherungsgeräten passende HMS Karabiner an. Deshalb werden sie auch als Sicherungskarabiner bezeichnet.

Beispielsweise der Edelrid Strike bzw. Edelrid Bulletproof. Diese Modelle sind exemplarisch. Denn sie sind komplett auf die Sicherungsgeräte dieser Marke zugeschnitten- Wie z.B. das Jul 2 oder das Giga Jul.

Die Bremskraft fast aller Sicherungsgeräte ist von der Bauweise der Karabiner abhängig. Verwendet daher immer nur die entsprechenden, markeneigenen Karabiner!

Verschluss Systeme

Die vielen HMS Karabiner am Markt dienen also für verschiedene Zwecke. Damit verbunden sind die jeweiligen Verschluss Systeme.

Beispielsweise ein Zentralkarabiner für das Alpinklettern. Hier ist ein Schraubverschluss die beste Wahl. Andererseits ist bei einem HMS für einen Tuber ein rasch zu öffnender Twist Lock völlig ausreichend. Des weiteren kann das Grivel „Twin“ System in den alpinen Bereichen viel Zeit sparen und sinnvoll sein.

Unsere Empfehlung. Startet eure Kletterausrüstung mit Schraubkarabinern. Damit macht man nichts falsch.

Im Laufe der Zeit könnt ihr die Grundausrüstung dann ergänzen. Je nach Euren Vorlieben könnt ihr dann ggf. neue Verschluss Systeme hinzufügen.

Das Bild zeigt verschiedene HMS KArabiner und ihr Verschluss Systeme wie Schrauber, Twin-Lock, Twist-Lock und Pinch Lock.