Stahlkarabiner

Ergebnisse 1 – 24 von 31 werden angezeigt

inkl. 20 % MwSt.

Top Seller

inkl. 20 % MwSt.

-16%
Top Seller

inkl. 20 % MwSt.

 11,90

inkl. 20 % MwSt.

Top Seller

inkl. 20 % MwSt.

-13%
Top Seller
 12,90

inkl. 20 % MwSt.

inkl. 20 % MwSt.

Twin Gate

inkl. 20 % MwSt.

-12%
Preis-Tipp!
 14,90

inkl. 20 % MwSt.

inkl. 20 % MwSt.

 15,99

inkl. MwSt.

inkl. 20 % MwSt.

inkl. 20 % MwSt.

Bruchlast 38kN!

inkl. 20 % MwSt.

inkl. 20 % MwSt.

-13%
Edelstahl
 19,90

inkl. 20 % MwSt.

-9%
 19,90

inkl. 20 % MwSt.

inkl. 20 % MwSt.

128 x 72mm

inkl. 20 % MwSt.

Top Seller

inkl. 20 % MwSt.

PLX

inkl. 20 % MwSt.

Mit Splint!

inkl. 20 % MwSt.

-9%

inkl. 20 % MwSt.

Bei bolting.eu findet ihr viele Stahlkarabiner für unterschiedliche Anwendungen. Deshalb stellen wir Euch im Folgenden die Anwendungsgebiete näher vor.

Anwendungsgebiete Stahl Karabiner

Das Bild zeigt vier verschiedene Stahlkarabiner in einem weißem Quadrat. Man erkennt die unterschiedlichen Formen, verschiedene Größen und somit die unterschiedlichen Anwendungszwecke.
Die unterschiedlichen Größen und Formen weisen auf die verschiedenen Anwendungszwecke hin.

Erstens für den alpinen Bereich als Umlenkkarabiner bzw. fixer Karabiner in Kettenständen und für Rettungseinsätze.

Zweitens für Slackliner, die bei Highlines oder Longlines richtig starke Karabiner benötigen.

Drittens für Höhenarbeiten. Denn hier werden zum einen wesentlich höhere Sicherheitsreserven gefordert. Und zum anderen Tätigkeiten stark repetitiv ausgeführt. Da braucht es abriebfeste Karabiner aus Edelstahl.

Und viertens für die Anwendung am Bau, in der Forst- und Landwirtschaft. Hier werden durch schwere Lasten ebenso sehr starke Karabiner benötigt.

Stahlkarabiner im alpinen Bereich

Das Bild zeigt einen silbernen Austrialpin-D-Asymm-Stahlkarabiner in der Mitte eines weißen Quadrates. Die Karabineröffnung des Karabiner mit Splint schaut nach LinksHier werden sie zum einen als Umlenker an Kettenständen verwendet. Denn diese Karabiner Kategorie ist meist extrem abriebfest und zudem etwas dicker ausgeführt. Somit sind sie sehr langlebig.

Meistens haben Umlenkkarabiner auch eine Diebstahlsicherung. Einen sogenannten „Splint“. Er verhindert, dass der Karabiner vom Kettenstand abgenommen werden kann. In unserem Shop findet ihr deswegen auch Klassiker wie z.B. den Austrialpin D-Asymm, Austrialpin Micro Inox mit Splint sowie Umlenkkarabiner Edelstahl von CT.

Zum anderen werden sie aufgrund der extrem hohen Bruchlasten auch für Rettungszwecke verwendet. Bei Belastungen um die 40 kn = 4.000 kg sind sie ideal für Seilwinden, Flaschenzüge, etc. Deshalb sind sie fixer Bestandteil von vielen Rettungsorganisationen. Beispielsweise der Bergrettung oder Feuerwehren.

Stahlkarabiner beim Slacklining

Das Bild zeigt den ovalen Stubai Stahlkarabiner namens Lange Lines und wenig Durchhang. Das bedeutet große Belastungen für die Verankerungspunkte bzw. die Verbindungspunkte. Da sind die extrem starken Karabiner gern gesehene Helfer beim Set up.

Denn ihre Bruchlasten liegen bei den stärkeren Modellen in der Regel bei 35kN = 3.500kg aufwärts. Wir führen sogar Modelle mit bis zu 50kN Bruchlast.

Hier zeigt sich der Vorteil der O-förmigen Karabiner, welche die Last gleich in Längsrichtung verteilen.

Bei uns findet ihr von diesem Typ folglich auch einige Modelle. Wie z.B. den Camp Oval Pro Lock oder Camp Oval Standard Lock.

Anwendung bei Höhenarbeiten

Das Bild zeigt den Austrialpin Asymm Oval XL. Der große Stahlkarabiner steht aufrecht in Bildmitte. Man erkennt alle Produktdetails ganz wunderbar. Die Karabineröffnung mit Schnapper und Schraubverschluss schauen nach links.Die Anforderungen an Karabiner im Bereich der Höhenarbeiten sind sehr streng. Das betrifft sowohl die Materialen als auch die Bruchlasten. Folglich werden Stahlkarabiner in diesem Arbeitsbereich sehr oft Aluminium Karabinern vorgezogen.

Zum einen wieder einmal wegen Ihrer hohen Bruchlasten. Und zum anderen weil sie so abriebfest sind. D.h. sie nutzen sich bei den hoch repetitiven Arbeitsvorgängen nicht so schnell ab. Beispielsweise beim dauernden Durchlaufen eines Seiles an einer Abseilstelle.

Gute Beispiele für solche Karabiner ist. Der Austrialpin Asymm Oval XL, Camp D Lock Pro sowie der Kong X Large Inox Stahlkarabiner.

Anwendungen in der Bau-, Forst- und Landwirtschaft

Große Bauteile bedeuten in der Regel große Lasten. Nur starke Stahlkarbiner sind in der Lage diese zu halten bzw. auch noch genügend Sicherheitsreserve zu lassen. Deshalb werden sie oft auch Schwerlastkarabiner bezeichnet.

Ein weiterer Vorteil der Karabiner aus Stahl. Ihre Unempfindlichkeit gegenüber Schmutz. Denn dieser ist in diesen Branchen allgegenwärtig. Meist reicht das Waschen in klarem Wasser aus um Verunreinigungen zu beseitigen. Beiden „sensiblen“ Alu Karabinern ist das viel heikler.

In unserem Shop findet ihr passende Modelle wie z.B.: den Kong Schwerlastkarabiner Heavy Duty oder den Stubai Super 5000.

Stahlkarabiner Formen

Habt ihr euch schon mal Folgendes überlegt. Wieso gibt es verschiedene Formen bei Stahlkarabinern?

Die Antwort ist im Grunde ganz einfach. Weil sie für verschiedene Zwecke gebaut wurden.

Nämlich erstens zur Aufnahme breiter Objekte. Da braucht es eine große Öffnung. Die wird mit einer D-Form erreicht. Zweitens gibt es die O-Form. Ihr Sinn besteht darin die Last automatisch in die beste Position zu bringen. Die Längsrichtung.

O – Form

Das Bild zeigt den ovalen Stubai Stahlkarabiner namens Durch die ovale Form richten sich diese Karabiner automatisch in Längsrichtung aus. Dies ist z.B. bei Slackline Verankerungen wichtig, wo es ja nicht zu Querbelastungen kommen soll.

Ebenso erwünscht ist dieser Effekt bei Höhenarbeiten. Hier soll sich beispielsweise die Karabinerposition während des Arbeiten ja nicht verändern. Ein ovaler Karabiner rutscht da eher in die Belastungsrichtung als ein D-förmiger.

O-förmige Stahlkarabiner haben tendenziell auch breitere Auflageflächen. D.h. hier kann man auch breite Bänder, „Schlupfe“ oder Gurte gut anbringen.

D – Form

Das Bild zeigt den Kong Schwerlastkarabiner Heavy Duty. Er steht aufrecht im Bild mit dem Drehverschluss nach rechts.Die D-Form hat wie bereits erwähnt einen großen Vorteil. Die große Karabineröffnung. Hier passen größere Teile durch als bei den anderen Formen.

Folglich findet man diese Stahlkarabiner oft in der Bau- und Forstwirtschaft. Hier werden ja ständig Gurte, „Schlupfe“ sowie Ketten verwendet.

Unser meist verkaufte Modell ist in diesem Segment daher der Kong Heavy Duty.

C – Form

Das Bild zeigt den Stahlkarabiner Stubai Super 5000. Der silberne Schwerlastkarabiner ist aufrecht in Bildmitte zu sehen, mit der Schnapperöffnung nach rechts.Bei c-förmigen Karabinern will man folgendes erreichen. Nämlich das Einnisten von schmalen Bauteilen ganz nah an der starken Längsachse.

Das Paradebeispiel hierfür ist der Stubai Super 5000. Dieser Schwerlastkarabiner ist ideal für Stahlseile. Denn sobald die Last anhebt rutscht das Stahlseil an den tiefsten Punkt des Scheitel. Solange die Last besteht ist das Stahlseil dort sicher fixiert. Es gibt kein Verrutschen mehr!